Stettfeld
Volltextsuche

Stettfelder Rundwanderwege

Ausgangspunkt am Sportplatz
- siehe Wandertafel -

Rehweg, 8 km
Fuchsweg, 8 km
Fasanweg, 15 km
Historischer Weg, 12 km



Der Rennweg

Historisch belegt als Eilboten- und Kurierweg, verläuft er auf den Kammhöhen der Haßberge. Gesamtlänge zwischen Hallstadt bei Bamberg und Sulzfeld i. Grabfeld: ca. 63 km.
Zur Zeit Karls des Großen stellte der Rennweg eine Volkstumsgrenze zwischen dem westlich gelegenen, fränkisch besiedelten Grenzland des Frankenreiches und den östlichen, von Slaven und Wenden unterwanderten Gebieten dar.

Viele lieben seine Stille und Unberührtheit, die schattigen Wälder, den würzigen Duft oder den Gesang der Vögel. Andere schätzen die immer wieder auftauchenden malerischen Ausblicke. Der Rennweg meidet als Höhenweg die meisten Ansiedlungen. Wanderer und Radwanderer können beiderseits des Weges talwärts interessante Abstecher unternehmen.

Weitere Informationen zum Rennweg mit zahlreichen Touren-Tipps finden Sie auf www.rennweg-hassberge.de oder www.hassberge-tourismus.de.

Der neue Radwegeführer "Die schönsten Radtouren von den Haßbergen bis in den Steigerwald" ist da!

Verkaufspreis: 4,90 €
erhältlich bei der VG Ebelsbach,
Frau Mauer, OG Zimmer 1

weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Tourismusverbandes Haßberge unter: www.hassberge-tourismus.de oder
per E-Mail: info@hassberge-tourismus.de