Breitbrunn
Volltextsuche

Hier finden Sie die aktuellen amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Breitbrunn

Fällige Steuern für das 3. Kalendervierteljahr 2019

Für das 3. Quartal 2019 sind zum 15.08.2019 folgende Steuern und Abgaben fällig:

• Müllgebühren (gilt nur für die Gemeinde Stettfeld)
• Vorauszahlung der Verbrauchsgebühren für Wasser und Kanal
• Gewerbesteuer-Vorauszahlungen
• Grundsteuer A + B

Durch öffentliche Bekanntmachung wird für alle Grundstücke, deren Bemessungsgrundlagen (Messbeträge) sich seit der letzten Bescheiderstellung nicht geändert haben, die Grundsteuer gemäß §27 Abs. 3 des Grundsteuergesetzes für das Kalenderjahr 2019 in gleicher Höhe wie für das vorhergehende Kalenderjahr festgesetzt. Dementsprechend sind die gleichen Grundsteuerbeträge wie im Vorjahr zu entrichten, sofern nicht schriftlich ein neuer Grundsteuerbescheid ergeht.
Für die Grundsteuer, Gewerbesteuer und der Abfallbeseitigung in Stettfeld werden keine Bescheide verschickt, sofern sich keine Änderungen ergeben haben.

Soweit kein Bankeinzugsverfahren vereinbart ist, sind die fälligen Steuern auf eines der Gemeindekonten rechtzeitig zum Fälligkeitstermin zu überweisen. Im Falle der Nichtzahlung unterliegen die fälligen Steuern und Gebühren der Zwangsbeitreibung. Bei Zahlungsverzug werden Mahngebühren und Säumniszuschläge berechnet.

Steuern                                 Gebühren
Daniela Karl                           Michaela Bunk
Simone Berninger

Mitteilung an alle Hundebesitzer

Wer einen Hund bisher gehalten hat, hat diesen unverzüglich nach der Veräußerung, dem Abhandenkommen oder dem Tod des Hundes in der Verwaltung anzuzeigen. Auch bei gleichzeitiger Anschaffung eines neuen Hundes (Ersatzhundes), ist der vorherige abzumelden und der neu angeschaffte Hund anzumelden. Dies ist für die Registrierung, welche Hunde in der Gemeinde gehalten werden, zwingend notwendig. Zur Bestimmung des maßgeblichen Zeitpunktes der Abschaffung sind entsprechende Nachweise durch den Hundehalter vorzulegen. Im Falle der Abgabe oder Veräußerung des Hundes an eine andere Person sind bei der Abmeldung der Name und die Anschrift dieser Person und das Abgabedatum anzugeben.

In der Gemeinde Stettfeld ist außerdem die sofortige Rückgabe der Hundesteuermarke erforderlich. Sollte die Hundesteuermarke verloren sein, so muss dies dem Steueramt anhand einer Verlustanzeige gemeldet werden.

Sämtliche Formulare zur Hundesteueran- und abmeldung sowie die Verlustanzeige der Hundesteuermarke finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link:
www.vg-ebelsbach.de/de/vg-ebelsbach/buergerservice/formulare

Steuern
Simone Berninger/Daniela Karl

Verbrennen pflanzlicher Abfälle innerhalb der Ortschaft nicht mehr erlaubt!

Lesen Sie hier näheres...